Informationen zum Coronavirus

Die Lage hat sich in den vergangenen Tagen und Wochen weiter zugespitzt. Die stetig steigenden Infektionszahlen und auch die steigende Zahl von Patienten, die intensivmedizinische Betreuung benötigen, machen weitere Einschränkungen erforderlich. Es gilt Kontakte auf ein Minimum reduzieren.

Ab dem 2. November treten in ganz Deutschland zusätzliche Maßnahmen in Kraft. Die Maßnahmen sind zeitlich befristet und gelten bis Ende November. Nach zwei Wochen werden sich Bund und Länder erneut beraten und die Maßnahmen beurteilen und gegebenenfalls anpassen. Es gilt die Corona-Verordnung

Übersicht landesweite Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie (PDF)

Für den Veranstaltungsbetrieb von Business Events gelten folgende Regelungen: 

  • Voraussetzung für den Veranstaltungsbetrieb ist das Einhalten von Hygienevorgaben und das Einhalten des Abstands von 1,5 m. Maßnahmen dazu werden in einem Hygienekonzept definiert. Die Kontaktnachverfolgung der Teilnehmer wird durch das Teilnehmermanagement sichergestellt.
  • Veranstaltungen dürfen nach §10 Absatz 3 der Corona-Verordnung bis max. 99 Teilnehmern stattfinden. Bei der Bemessung der Teilnehmerzahl bleiben Beschäftigte und sonstige Mitwirkende an der Veranstaltung außer Betracht.
  • Landesweite Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in den dem Fußgängerverkehr gewidmeten Bereichen, wie Fußgängerzonen oder Marktplätzen und öffentlichen Einrichtungen sowie öffentlich zugänglichen Bereichen im Freien, soweit die Gefahr besteht, dass der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. 
  • Übernachtungsangebote für nicht touristische Zwecke sind gestattet. Weitere Informationen finden Sie in der Corona-Verordnung für Einreise nach Baden-Württemberg. Hier finden Sie die aktuelle Liste der internationalen Risikogebiete und Karte der nationalen Risikogebiete

Weitere hilfreiche Informationen

In unserer Locationsuche finden Sie Informationen zu den angepassten Kapazitäten im Download Bereich der Location Detailseiten.

Tagungshotels, Kongresshäuser und Special Locations haben für den eigene Betrieb sowie die Vermietung ihrer Räumlichkeiten Hygienekonzepte erarbeitet und helfen gern weiter. Durch die Abstandsregeln gelten neue Kapazitäten für die Tagungsräume und für Ausstellungsbereiche. Das Convention Bureau und auch die Locations informieren Sie gern über die aktuellen maximalen Belegungsmöglichkeiten. Auch geben sie Hilfestellung für die Erstellung des veranstaltungsspezifischen Hygienekonzepts.

Planungssicherheit bieten hybride Formate die in den meisten Locations umsetzbar sind.

Und noch ein Tipp aus der Praxis: integrieren Sie von Anfang an in Ihr Einladungsmanagement transparente Informationen zum Hygienekonzept und der Location.

Weitere Informationen zu Ihrem Aufenthalt finden Sie unter https://www.stuttgart-tourist.de/aktuelles-coronavirus-in-stuttgart

DIE REGION STUTTGART FÜR ZUHAUSE

In der Region Stuttgart sind in der Zwischenzeit zahlreiche kreative Ideen und Initiativen für digitale Angebote entstanden, die wir dir hier zusammengestellt haben.

Auf dieser Seite der Landeshaupstadt Stuttgart erhalten Sie die aktuellsten Hinweise über städtische Entscheidungen und fundierte Sachinformationen: https://coronavirus.stuttgart.de/

Sie haben Fragen zu Hotelbuchungen: Bitte nehmen Sie unter hotels@stuttgart-tourist.de oder Tel. 0711-2228100 Kontakt mit uns auf.

Auf der Informationsplattform Eventcrisis.org erhalten Veranstaltungsplaner und Dienstleister alle Informationen rund um Corona samt Experten-Interviews, Stellungnahmen und Hinweisen zu Hilfsprogrammen.

Das Stuttgart Convention Bureau bleibt nach wie vor für Sie erreichbar und unterstützt Sie gerne bei Fragen und gibt Hilfestellung.